• Icon Rezension

    Gestern war Indiebookday und im Netz schwirren unzählige Beiträge, in denen es um das Bücherkaufen und Bücherlesen geht. In meinen Einkaufskorb wanderten gestern zwei Bücher aus Indieverlagen.

    Wer auf der Suche ist nach ungewöhnlichen Buchtipps, wird unter dem Hashtag #indiebookday garantiert fündig.
  • Welche Buchhandlungen nehmen in Hamburg am Indiebookday 2016 teil?

    Der Indiebookday ist nicht nur ein Tag für Indiebücher und Indieverlage, sondern auch für Buchhandlungen. Immerhin heißt es „Geht in einen Buchladen“ und nicht „Bestellt ein Buch“. Vorzugsweise in einen unabhängigen Buchladen, füge ich für mich jetzt einmal meine persönliche Vorliebe hinzu.

    Welche Hamburger Buchhandlungen sind beim Indiebookday 2016 dabei? Ich habe einmal bei einigen nachgefragt.
  • Abbildung Indiebookday 2016, klein

    Über 24.000 unabhängige Verlage gibt es angeblich im deutschsprachigen Raum. Ganz schön viel. Und ganz schön unübersichtlich. Glücklicherweise gibt es im Netz einige Seiten, die die Recherche erheblich erleichtern.

    Mindestens ein Buch aus einem unabhängigen Verlag soll ich zum Indiebookday kaufen und lesen. Aber welches? Einfach so in eine Buchhandlung zu gehen und zu stöbern, ist angesichts der geringen Auswahl an Indiebüchern in vielen Läden riskant. Also mache ich mich im Netz auf die Suche nach Indieverlagen, um dann gezielt zu bestellen.
  • indiebookday-2016-stern

    „Geh in eine Buchhandlung und kaufe ein Buch! Irgendeines, das du ohnehin haben wolltest. Einzige Bedingung: Es muss aus einem Indieverlag stammen!“

    Das sind die Vorgaben für den Indiebookday, der dieses Jahr am 26. März stattfindet.