Für den VFLL werde ich auf dem 3. Self-Publishing-Day am 9. April 2016 in München einen Workshop zum Thema „Mein Lektor – das unbekannte Wesen. Tipps für eine perfekte Zusammenarbeit“ halten. Das sind einige der Fragen, auf die ich eingehen werde.
  • Wie finde ich einen passenden Lektor?
  • Was macht ein Lektor überhaupt und woran erkenne ich Qualität im Lektorat?
  • Wie funktioniert ein Probelektorat und warum bietet nicht jeder Lektor eines an?
  • Was kostet ein Lektorat und wie kann ich die Kosten vielleicht senken?

Die Zusammenarbeit optimieren

Neben einem aussagekräftigen Cover gilt ein professionelles Lektorat des Manuskripts mittlerweile auch bei den meisten Selfpublishern als ein Erfolgsbaustein für das eigene Buch. Allerdings sind viele Autoren unsicher, wenn es um diesen Bearbeitungsschritt geht. Was macht ein Lektor eigentlich? Liest er einen Text nur und hebt oder senkt anschließend den Daumen? Oder steckt hinter dieser Dienstleistung doch noch mehr?

 

In meinem Workshop „Mein Lektor – das unbekannte Wesen. Tipps für eine perfekte Zusammenarbeit“ gehe ich auf zentrale Fragen zur Zusammenarbeit zwischen einem Autor und seinem Lektor ein. Dabei geht es um so unterschiedliche Themen wie den richtigen Zeitpunkt eines Lektorats im Veröffentlichungsprozess, um die Suche nach dem richtigen Lektor für das eigene Projekt,  um den Leistungsumfang, den Lektoren bieten, um Vor- und Nachteile eines Probelektorats sowie um die Kosten und die Möglichkeiten, sie vielleicht noch zu senken. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Sie und Ihr Text bestmöglich von einem Lektorat profitieren, wie die Zusammenarbeit von allen Seiten so gestaltet werden kann, dass das Ergebnis Sie als Kunde vollständig überzeugt.

 

Natürlich wird es auch Zeit geben, um Fragen zu stellen und zu beantworten.

 

Welche Fragen interessieren Sie als Autor am meisten? Was wollten Sie schon immer einmal über das Lektorat und die Arbeit eines Lektors wissen? Schreiben Sie mir eine E-Mail und ich nehme Ihre Frage gern in den Workshop auf.

Nutzen Sie die Lektorensprechstunde

Außerdem wird der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL) mit einem eigenen Stand auf dem Self-Publishing-Day vertreten sein und Autoren direkt über die Arbeit von Lektoren informieren. Wie schon auf der Frankfurter Buchmesse wird es wieder die beliebte Lektorensprechstunde für Autoren geben. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich individuell und persönlich zu Ihrem eigenen Manuskript von erfahrenen Lektoren beraten zu lassen.

 

Der Self-Publishing-Day 2016 findet am 9. April im Novotel München City statt. Tickets kosten im Februar 149,00 Euro, ab März 159,00 Euro, jeweils zzgl. MwSt.